Schufa und Schufa Score

Jun 18, 2017 (0) comment | Autor: 9MmWVH7

Möchten Sie einen Kredit aufnehmen und fragen sich nun, ob Sie das gewünschte Darlehen erhalten? Im Grunde genommen sind Sie dabei schon voll im Thema Schufa und Schufa Score angekommen.

Unser Ziel ist es, dass Sie Ihren gewünschten Kredit erhalten. Dazu stellen wir Ihnen die Schufa in kurzen verständlichen Worten vor. Erklären außerdem, was Kreditscoring ist und wie es funktioniert.

Bestimmt aufschlussreiche 10 Minuten Lesezeit bewahren Sie vor vermeidbaren Enttäuschungen bei Ihren Kreditwünschen. Für schnelle Leser, am Textende, außerdem eine kurze Zusammenfassung. Lesezeit weniger als eine Minute.

Schufa und Schufa Score – thematischer Einstieg

Aus Sicht jedes Kreditgebers hat die Kapitalsicherung oberste Priorität. Geld, das jemand verleiht, möchte er natürlich gern zurückbekommen. Gewerbliche Geldgeber wollen obendrein daran verdienen. Gleichermaßen müssen auf Kredit gelieferte Waren und Dienstleistungen sicher sein. Aber, wer ist kreditwürdig und wer ist es nicht? Genau die Lösung dieses Problems war der Grund, die Schufa 1927 in Berlin zu gründen.

Die Idee war es, Daten zu sammeln. Aus den gesammelten Daten lassen sich Rückschlüsse auf zukünftiges Zahlungsverhalten schließen. Damals hieß die Schufa zwar noch “Schutzgemeinschaft für Absatzfinanzierung in Berlin”. Sie entwickelte sich dennoch schnell zu einer bundesweiten Organisation. Ihre Aufgabenstellung ist bis heute im Grunde genommen gleich geblieben. Sie erfasst Daten, wertet Sie aus und gibt sie weiter.

Schufa heute – Marktführer deutscher Auskunfteien

Eine ganze Reihe verschiedener Auskunfteien sind marktaktiv. Die Schufa führt aber den Markt an. Heute sind knapp 800 Millionen Daten bei ihr gespeichert. Verfügbar sind die Werte von rund 67 Millionen Menschen aus Deutschland sowie von etwa 5,2 Millionen Unternehmen. Im Jahr befasst sich die Schufa mit knapp 130 Millionen Anfragen zur Kreditwürdigkeit.

Mit 750 Mitarbeitern arbeitet die Schufa daran, Kreditrisiken im Voraus immer genauer einzuschätzen. Praktisch alle Banken und Sparkassen in Deutschland, aber ebenso Mobilfunkanbieter und andere Großunternehmen sind vertraglich mit der Schufa verbunden. Sie bezahlen aber nicht nur für die Bonitätseinschätzung der Schufa. Sie sind zeitgleich Teil des Systems.

Denn, von jedem Vertragspartner stammen die Erfahrungswerte, die die Schufa nutzt. Somit Win-Win im Hinblick auf die Risikoeinschätzung. Im Grunde genommen hat das System eine Größe erreicht, die jeden Bürger und jede Firma gläsern erscheinen lässt.

Was ist der Schufa-Score?

Der Score an sich, ist keine neue Entdeckung der Schufa. Aufgetaucht ist der Begriff wahrscheinlich erstmals im Sport. Die “Scoring Karte” kennt jeder, der einmal an einem Wettkampf teilgenommen hat. Wer die meisten Punkte erreicht, der gewinnt.

Außerdem gab es schon immer Prognosen, die aus der Erfassung bekannter Daten und aus Erfahrungswerten abgeleitet wurden. Im Score wurde nur beides kombiniert. Das wahrscheinlich bekannteste Beispiel ist die Wettervorhersage. Natürlich lässt sich keine Naturgewalt ganz genau vorhersagen. Aber vieles wiederholt sich und ist daher auf die Zukunft übertragbar.

Im Grunde genommen basiert auf der Erkenntnis, dass sich Dinge wiederholen (reproduzierbar sind), der gesamte technische Fortschritt. Mit etwas Wahrscheinlichkeitsrechnung und einem Punktesystem wird daraus der Score für das Wetter. Nichts anderes ist der Score im Bezug auf Kredit. Er bewertet nur nicht die Wahrscheinlichkeit für Regen, sondern das Risiko, ob ein Kredit ausfällt.

Absolute Garantie durch Wissenschaft?

Anders, als bei streng wissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten, ist jeder Score trotzdem nur eine Annahme. Aber, je länger das System insgesamt arbeitet, umso genauer wird letztlich das Ergebnis.

Wer es nicht glaubt, mag nur die Wahrscheinlichkeit der Wettervorhersage von heute mit dem Wetterbericht im vergangenen Jahrhundert vergleichen. Früher lag der Wetterfrosch im Glas oft näher an der Wahrheit, als das TV-Programm.

Kreditscoring – Hintergründe

Bis 1997 gab die Schufa ihre gesammelten Erkenntnisse in Form des Schufa Auszugs weiter. Im Prinzip eine reine Faktensammlung vergangener Ereignisse ohne aussagefähige Prognose. Der Auszug war ein Bestandteil der Einzelfallprüfung. Daraus leitete im Grunde genommen jede Bank ihre eigenen Rückschlüsse zur Kreditvergabe ab. Jeder “Banker” prüfte nach “subjektiven” Erfahrungswerten.

Dabei hing das Ergebnis jeder Kreditprüfung stark von der menschlichen Kompetenz ab. Der eine winkte nur durch, der andere suchte krampfhaft nach dem “Haar in der Suppe”. Objektiv war das Verfahren dadurch nicht. Aber für die “ärmere Bevölkerung” hatte es auch Vorteile. Denn, der berühmte Kredit “trotz Schufa”, der war sogar noch von der Hausbank möglich.

Kreditbewertung – modern zukunftssicher und schnell

Das alte Verfahren war nicht der “Weisheit letzter Schluss”. Es passte nicht mehr in die globale Kreditwelt. Denn über jeden Kredit wurde im Einzelfall entschieden. Menschliches Versagen bei der Kreditbewertung steigerte das Risiko der Bank und anderer Banken, die den Kredit kauften. (Bankenkrise). Entweder verlor der Kreditgeber Geld, weil der Schuldner nicht zurückzahlte.

Oder, bei übergenauer Prüfung, da ging der Bank ein objektiv sicheres Geschäft durch die “Lappen”. Unter dem Strich war Kredit ohne Score daher langsam, unwirtschaftlich und riskant. Geändert hat sich dies, durch eine wissenschaftliche Wertung der Daten. Geschaffen wurde durch Kreditscoring ein neutral erhobener einheitlicher Maßstab. Eine Auswertung, die außerdem Erkenntnisse aus ähnlichen Fällen, einbezog.

Menschliche Fehler und Ermessensspielräume wurden somit praktisch ausgeschlossen. Damit das Ganze nun auch noch für den Computer verständlich wurde, fehlte nur noch eine Maßeinheit. Den unterschiedlichen Systemen und Bewertungswünschen angepasst ist es entweder ein Zahlenwert oder ein Buchstabe. Ein “Punktesystem”, wie es “Scoring” schon durch den Begriff ausdrückt.

Den eigenen Score verstehen – nicht ganz einfach

Für Kredit von Banken und Sparkassen existieren aktuell acht unterschiedliche Ausdrucksformen beim Kreditscore. Dazu kommen noch Branchenlösungen. Außerdem spezielles Scoring für unterschiedliche Kreditmodelle.

Sinn der Übung ist es, das spezielle Risiko für jede Kreditart und Zielgruppe genauer einzugrenzen. Für den Bürger wird es damit aber unübersichtlich. Ein kleines Beispiel “zur Verwirrung”. Verwirrung deshalb, da man wissen muss, wie der Kreditscore später angewendet wird.

Beispiel – Verwirrung in Ziffern und Zahlen

Beispielsweise das Schufa Rating “A”. Es sagt aus, dass die Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls maximal bei 1,38 Prozent liegt. (662 – 1000 Punkte). Soweit eine klare Ansage.

Nur leider nicht bei jeder Bank gleich. Für einen Autokredit einer Herstellerbank aufbereitet bedeutet Rating “A” (706 – 999 Punkte) etwas anderes. Dann wäre das Ausfallrisiko bei 0,42 Prozent.

Um die Verwirrung abzurunden, der Punktewert kann dreistellig, vierstellig oder fünfstellig sein. Unterschieden wird obendrein ob für private Kunden, Unternehmen sowie mit oder ohne Negativmerkmal. Klar ist die Sache nur für das bewertende Computerprogramm.

Tipp – Eigenauskunft verstehen

Die vielen unterschiedlichen Werte für den Kreditscore versteht wirklich nur der PC. Aber, seit 2007 liefert die Schufa den Wert für den Basis Score als Prozentangabe. Damit kann zwar das Prüfprogramm der Bank nichts anfangen, dafür aber der Mensch.

Er kann seinen eigenen Platz im “Ranking”, trotz immer unterschiedlicher Wertangaben für den Kreditscore, zuordnen.

Score und Schufa – Stellenwert bei der Kreditvergabe

In der Gegenwart arbeiten alle “systemrelevanten” Kreditanbieter aus Deutschland auf Basis des/eines Schufa Scores. Somit arbeiten sie direkt oder indirekt mit der Schufa zusammen. Das geschieht mittlerweile sogar vor dem Hintergrund gesetzlicher Vorgaben.

Dazu zunächst: Jede Bank wird grundsätzlich als “systemrelevant” eingestuft. Das bedeutet, dass sie dazu verpflichtet ist, ausschließlich “als sicher bewerteten” Kredit zu vergeben. Dazu muss sie eine Bonitätsprüfung durchführen. (Auswirkung der Eurokrise).

Den einheitlichen Maßstab liefert der Score. Als Marktführer ist es die Schufa, die den Score online ins System der Banken einspeist. Damit redet die Schufa bei fast jeder Kreditentscheidung in Deutschland ein klares Wörtchen mit.

Schneller Kredit – Vorteile für Kreditnehmer

Für die überwiegende Zahl aller Kreditnehmer hat der Einfluss der Schufa spürbare Vorteile. Offensichtlichster Effekt, es geht immer schneller. Bei modernem Onlinekredit handelt der Computer fast eigenständig. Er nimmt den Antrag online an. Dann wartet er auf die Rechtsverbindlichkeit der Antragstellung. Die erfolgt innerhalb etwa 30 Minuten per Videoident.

An diesem Punkt wird moderner Kredit über den Score noch einmal durch Menschen beeinflusst. Nicht alle hochgeladenen Belege lassen sich sicher elektronisch lesen. Ein Mensch prüft, ob die Nachweise mit den Angaben im Antrag übereinstimmen. Stimmt alles, “Knöpfchen drücken” und der Kredit wird automatisch entschieden. Erfolgt die Kreditbewilligung läuft alles Weitere automatisch.

Ausgezahlt wird spätestens am nächsten Buchungstag. Passt die Vorgabe im Programm nicht mit dem tatsächlichen Score überein, fordert der Computer zusätzliche Sicherheiten oder lehnt ab. Außerdem nimmt der Score Einfluss auf den bonitätsabhängigen Kreditzins.

Schwächen Kreditscore – Systemversagen?

Im Grunde genommen arbeitet der Kreditscore sehr zuverlässig. Fehleinschätzungen durch den Score sind selten. Sie beruhen in der Regel außerdem nicht auf Systemfehlern, sondern auf äußeren Einflüssen. Bei Millionen Datensätzen übernimmt das System selbst vollständige die Kontrolle. Es ist aber nicht davor geschützt mit falschen Informationen “gefüttert” zu werden.

Probleme kann es außerdem bei der Zuordnung von Daten geben. Beispielsweise durch Namensgleichheit mit gleichem Geburtsdatum. Überdies meldet nicht jeder Vertragspartner der Schufa – pünktlich und zutreffend – wenn eine eingetragene Forderung bezahlt wurde. Damit belastet den Score eine Schuld, die längst beglichen ist. Hinter der Kreditablehnung trotz “sauberer Weste” stehen in aller Regel solche Gründe.

EU – Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)

Im April 2016 hat die EU die Datenschutz-Grundverordnung beschlossen. Die Verordnung wird über nationalem Recht stehen. Alternativ wird nationales Recht, so ist es in Deutschland vorgesehen, daran angepasst.

In der Gegenwart dürfen nicht alle verfügbaren Daten in Score einfließen. Beispielsweise ist aktuell das Geo-Scoring untersagt. Außerdem dürfen “bestrittene Forderungen” nicht im Score berücksichtigt werden.

Was sind die absehbaren Konsequenzen?

Das ändert sich ab Mai 2018. Dann tritt die DSGVO in Kraft. Damit wird als Fehlerquelle für die “Kreditablehnung mit weißer Weste” Geo-Scoring und bestritte Forderungen hinzukommen. Für die Mehrheit wird sich die Veränderung trotzdem positiv auswirken. Denn, beispielsweise beim Geo-Scoring, liegen die Zusammenhänge zwischen Wohnort und Problemen oft auf der Hand.

Das Gleiche gilt für bestrittene Forderungen. In der Regel soll, durch das Bestreiten einer Forderung, der Gläubiger auf den teuren Rechtsweg gezwungen werden. Die Forderung ist zwar real, aber meist zu gering, um ein Prozessrisiko einzugehen. Nach Titulierung der Forderung hebt der Schuldner nur die Finger und bezahlt nichts. Aber wie immer werden auch “Unschuldige” darunter leiden. Ihre Auswege sind begrenzt.

Kredit ohne Score – überhaupt noch möglich?

Gut 10 Prozent der Erwachsenen sind aktuell, durch ihren schlechten Score, vom regulären Kredit ausgeschlossen. Das Geschäft mit dem Kredit trotz Schufa, beispielsweise über Kreditportale von privat, boomt. Ebenso nachgefragt ist der Kredit ohne Schufa aus dem Ausland. Ganz ausgeschlossen ist der Score beim Kredit aus dem Inland nicht. Theoretisch wäre der Ausschluss beim Kredit von privat über Portale möglich.

Aber, auch dort kann der Score ersichtlich sein. Antragsteller, die ihn nicht freischalten, werden kaum Gebote bekommen. In sofern hat der Score, ob von der Schufa oder einer anderen Auskunftei, sogar Einfluss auf den Kredit von privat. Beim Bankkredit mit hohem Risiko ist es mittlerweile sogar der Score, der die Entscheidung trifft. Aber, diesmal eine “Spezialversion” genau auf das gewünschte Kreditmodell abgestimmt.

Es sind die gleichen Argumente, die schon die menschliche Prüfung des Einzelfalls beim regulären Kredit beendeten. Die Einzelfallprüfung in manueller Form ist langsam, teuer und riskant. 100 Prozent ohne Schufa-Score geht es nur noch beim Auslandskredit.

Ohne Schufa – warum garantiert ohne Score?

Im Gegensatz zu Banken mit Sitz oder Vertretung in Deutschland muss eine Auslandsbank nicht mit der Schufa zusammenarbeiten. Das tut sie auch nicht. Genau darauf begründet sich das Geschäftsmodell des Schweizer Kredites ohne Schufa. – Der übrigens heute von der Sigma Kreditbank aus Liechtenstein stammt. Ohne Vertragsbindung an die Schufa erhält sie natürlich keinen Zugang zum Schufa-Score.

Denn, wer die Daten will, muss selbst Daten liefern und zahlen. Genau aus diesem Grund erlaubt die Auslandsbank zwar die direkte Antragstellung. Sie empfiehlt aber den Weg über Vermittler. Es ist für sie schlicht billiger, Vermittlern direkt eine Erfolgsprovision zu zahlen. Preiswerter, als alle Anträge allein anzunehmen und die “unverbindliche Kreditprüfung” selbst durchzuführen.

Zusammenfassung – Schufa und Schufa Score

Die Schufa existiert vor dem Hintergrund des Wunsches der Kreditgeber, kein Geld durch säumige Zahler zu verlieren. Dafür sammelt die Schufa im Grunde genommen Daten. Mitteilungen erhält sie von ihren Vertragspartnern. Das sind praktisch “alle Kreditinstitute”, “alle Großunternehmen” und “andere Gewerbetreibende”. Jedes Mal, wenn eine Schufa-Einwilligung unterschrieben wird, erhält die Schufa “Berichte”.

Das gigantische Datenvolumen und dessen Auswertung, sorgt für “gläserne Bürger und gläserne Unternehmen”. Zusammengefasst wird das Ergebnis der Auswertung in einem Punktesystem. – Dem Score oder Schufa Score. Aber, zumindest in der Gegenwart sind der Auswertung noch Grenzen auferlegt.

So ist aktuell beispielsweise Geo-Scoring verboten. Außerdem die Einbeziehung negativer Daten, wenn die Forderung nicht tituliert ist. (Bis Mai 2018).

Schufa Score – was sind die Vorteile?

Jeder Bürger, vorausgesetzt sein Score ist gut, genießt die Vorteile. Beispielsweise ist das Kreditscoring die einzige Möglichkeit für Banken schnellen Kredit zu vergeben. Denn, statt eine zeitaufwendige menschliche Einzelfallprüfung entscheidet jetzt der Computer. Außerdem bietet der einheitliche Maßstab Kreditnehmern höheren Schutz davor, sich “zu übernehmen”.

Kreditgeber sparen, da der Score zuverlässig das Ausfallrisiko senkt. Zusätzlich führt die Kostenersparnis der Banken zu geringeren Kreditkosten für Kunden. So ist beispielsweise das Verbot der Bearbeitungsgebühren beim Kredit, eine Folge des Scores. Ein anderes gutes Beispiel für Kostenersparnis, durch weniger Personal, bieten die Direktbanken. Der Onlinekredit ist fast immer billiger als der Kredit aus der Filiale.

Scoring – was sind die Nachteile?

Bei schwacher Bonität oder einem negativen Eintrag verhindert der Score den Zugang zu regulärem Kredit. Über den Computer hinweg darf der Sachbearbeiter der Hausbank nicht entscheiden. Damit bleiben für Menschen mit schwachem Score, obwohl sie vielleicht sogar sichere Rückzahler sind, nur teure Sonderkredite.

Der zweite Schwachpunkt liegt – im Einzelfall – in der trägen Reaktion des Systems. Auf positiv veränderte Lebensumstände reagiert der Score nur sehr langsam. Damit bleibt der Zugang zu regulärem Kredit im Grunde genommen länger verwehrt, als notwendig. Insgesamt tragen Schufa und Schufa Score dazu bei, den Zugang zum Kredit – der überwiegenden Mehrheit – zu erleichtern.

Kommentare (0)

Einkommenstabelle 3500 Euro Kredit ohne Schufa
Unterhaltsberechtigte Personen Mindestnettoeinkommen
0 1.150 Euro
1 1.600 Euro
2 1.850 Euro
3 2.150 Euro
4 2.500 Euro
5 3.100 Euro

Arbeitsverhältnis besteht seit mindestens 12 Monaten

Einkommenstabelle 5.000 Euro Kredit ohne Schufa
Unterhaltsberechtigte Personen Mindestnettoeinkommen
0 1.600 Euro
1 1.900 Euro
2 2.250 Euro
3 2.600 Euro
4 3.200 Euro

Arbeitsverhältnis besteht seit mindestens 36 Monaten

Einkommenstabelle 7.500 Euro Kredit ohne Schufa
Unterhaltsberechtigte Personen Mindestnettoeinkommen
0 1.800 Euro
1 2.100 Euro
2 2.500 Euro
3 2.900 Euro
4 3.400 Euro

Arbeitsverhältnis besteht seit mindestens 48 Monaten

Bewertung

Bots können nicht abstimmen

4.56 / 5 Sterne
Es wurden insgesamt:
454 Bewertungen für Kredit-ohne-Schufa.de abgegeben.